Home des SQED32

Press to see this page in english

Am besten mit dem _anschaubar...

waren seit 20.12.99 auf diese Seite neugierig.

FidoNet WWWRing banner Proud Member of the

FidoNet World Wide WebRing!


Next Page

|

Skip Next Page

|

Previous Page

|

Next 5 Pages


List All Pages

|

Random Page

WebRing logo

HWND_DESKTOP (Groß)vater aller Frame-Windows hat kein Parent und keinen Owner HWND_FRAME (Groß)vater aller (Frame)Windows Child von HWND_DESKTOP oder anderem HWND_FRAME HWND_OBJECT (Groß)vater aller immer unsichtbaren Windows hat keinen Parent und keinen Owner Alle Windows, die diesem gehören und alle seine Childs sind ebenfalls zwangsläufig unsichtbar iehe unten Window ein (rechteckiger Rahmen, der seinen Inhalt umschließt. Dialog eine spezialisierte Form eines Windows Control eine sehr spezialisierte Form eines Windows Framewindow Rahmen, der seine Childs umschließt Kontrollfunktion und Steuereinheit Framecontrol sehr spezialisiertes Window z.B. Titlebar, Systemmenu, Menubar, Minimize-, Maximize-Buttons, Clientwindow,...... Childwindow ein innerhalb eines Framewindows erzeugtes Window Clientwindow ein Childcontrol des Framewindows wird als leere Fläche gezeichnet Ein Framewindow umschließt alle seine Childs und läßt diese nicht aus seinen Armen, wie ein fürsorglicher Vater auf seine kleinen Kinder achtet. Ein aus dem Framewindow herrausragender Bereich wird unsichtbar. Die Anordnung in z-Order wird durch die Verwandschaftsverhältnisse geregelt. Das/die Kindfenster sind immer vor den Elternfenstern. Geschwister können sich beliebig überlagern. Wer von wem überlagert wird, läßt sich durch die Styles CS/WS-CLIPSIBILINGS und CS/WS-CLIPCHILDREEN modifizieren. Ob ein Window sichtbar ist oder nicht, hängt davon ab, ob sein Parent sichtbar ist oder nicht. Wird ein Parent versteckt, versteckt dieser seine Childs. Wird ein Parent zur Sichtbarkeit gezwungen, zeigt er auch alle seine Childs, soweit diese nicht ihrerseits unsichtbar sind. Geregelt wird das durch WS_VISIBLE. Praktische Anwendung: Alle Childs haben im RC/DLG das style WS_VISIBLE, nur das Frame (Template) nicht. Mit WinCreate(Std)Window/WinLoadDlg wird das Window komplett unsichtbar gebaut und erst danach mit WinSetWindowPos() sichtbar gemacht.

Vergibt man ein Child an ein anderes Parent, so wird dieses prompt im Rahmen des neuen Parents gezeichnet und im alten entfernt. (WinChangeParent()) Ein Window unterrichtet seinen Owner von allen ihm wichtig erscheinenden Ereignissen. Ein Parent ist nicht auch zwangsläufig der Owner! Wenn ein Window in x- oder y-Richtung bewegt wird, so folgen ihm alle Windows, die ihm gehören stehenden Fußes. Mit dem Framestyle FS_NOMOVEWITHOWNER kann man das unterdrücken. Eine Änderung der z-Order zwingt alle Windows, die dieses besitzt, ihm zu folgen. Ein Window, das zerstört wird, reißt alle Windows, die es besitzt mit in den Niedergang, heißt, die werden ebenfalls durch den Reißwolf gedreht. Die Übertragung der Eigentümerschaft über Prozeßgrenzen hinweg ist strikt verboten, wenn auch nicht unmöglich. Probleme dabei sind allerdings garantiert. Windows, denen (oder deren Ownern) gerade das style WS_VISIBLE fehlt, bekommen trotzdem eine Menge Systemmessages mit. Windows, deren Owner/Parent HWND_DESKTOP ist, bekommen keinerlei Systemmessages, außer WM_CREATE/WM_INITDLG und WM_DESTROY. Damit eignet sich HWND_OBJECT als Dummy-Window für userdefinierte Aktionen und als Parkplatz für Windows, die nur auf besondere Anforderung mal gezeigt werden sollen. Man kann Windows sehr schnell verschwinden und wieder auftauchen lassen, indem man einfach die Ownerschaft des Frames manipuliert.

Eine beliebte Falle ist der Unterschied zwischen Senden und Posten. Eine mit WinSendMsg() losgelassene Message wird sofort (de facto als Unterprogramm) bearbeitet hält den laufenenden Thread an, wenn das Empfängerwindow in einem anderen Thread (Prozeß) läuft kehrt erst zurück, wenn die Bearbeitung vollständig abgeschlossen ist. Der sendende Thread muß eine Messagequeue haben!

Innovationen und die Technologie der Zukunft

Technologie ist immer in Bewegung, jeden Tag kann man etwas neues hören und neue Dinge sehen und entdecken, aber die richtig grossen Dinge und Änderungen passieren blos ein mal in ein paar Jahren. Die letzte grosse Änderung in der Welt der Handy nach den iPhone sind die faltbaren Bildschirme die man in der Zukunft oft sehen kann. Viele können es nicht fassen dass die normalen Bildschirme eines Tages zur alten Technologie gehören werden, aber bis dort hin ist es ein langer Weg. Es gibt Anzeigen dass auch Fernseher, Laptops und Tablets nur aus diesen Faltbaren Bildschirmen gemacht sein werden aber dies liegt noch weiter in der Zukunft.

Google Glass kann man kaufen, aber es ist nicht für grossere Mengen gedacht, also könnt ihr nur als ein Entwickler eine bekommen. Die kostet etwa 1300 Euro, aber der Preis ist es wert, denn man kann vor sich auf den Augen sehen was für einen Weg man nehmen soll oder E - Mails und Nachrichten lesen. Natürlich kann man auf der Brille nicht schreiben, aber man kann den Gerät diktieren was man schreiben will und der klevere Google System macht alles für euch. Viele können es sehen dass diese Technologie, Handys aus den Markt schaffen wird.

Errinert sich jemand an sqed32, es sind Jahre vergangen als man das letzte Mal von diesen Compiler gehört hat, aber deswegen haben wir heute solch gute Compile und Programierhelfer, dass die Menschen die Programme und Apps machen nur die Grundlagen wissen müssen, dies ist in der gleichen Zeit gut aber auch schlecht - warum - werden wir alle schon sehr bald sehen.

Oculus Rift kann man jetzt kaufen, aber man sollte zuerst ein paar Monate warten bis wir bessere Versionen bekommen. Diese unglaubliche Technologie ermöglicht uns in eine ganz andere Welt zu treten. Es sind eine Brille die ein Bildschirm haben und die eine 3D Umgebung zeigen, aber das beste ist dass die mit unseren Bewegungen zusammenspielt, denn wenn wir un umdrehen dreht sich auch das Bild und zeigt uns was hinter uns in dieser Umgebung steht. Dies ist eine ganz neue Welt für Videospiele aber auch für Escorts auf http://www.eros.com, denn man kann sich doch blos online einen oder eine suchen und mit der Hilfe von Oculus Rift Spass haben.

3D-Druck ist etwas worüber Menschen schon seit langem reden, der Form 1 ist der erste 3D - Drucker den man kaufen kann und er ist absolut genial, man kann alles damit machen, aber es dauert Zeit, natürlich, bis man es macht. Der Preis ist sehr gross, aber es lohnt sich, besonders weil man damit Ersatzteile machen kann oder auch fehlende Teile für Tiere, wie Häuser für Schnecken, Beine für Hunde und vieles mehr. Wir werden in der Zukunft viel mehr von 3D Druckern hören und die werden die normalne Drucker nicht vom Markt bringen denn sie machen etwas ganz anderes, also wird eine alte Technologie erhalten werden.

Parallella ist eine neue Art von PCs, denn diese Computer geben uns die Möglichkeit mit 99 Dollarn einen Supercomputer zu kaufen. Wenn eines Tages diese Technologie auf den Markt kommt werden die Computer die wir jetzt nutzen ein Teil der alten Technologie werden. Wenn wir von alten Technologie reden, könnt ihr es glauben dass Autos die wir jetzt haben eines Tages solche sein könnten. Denn Google, schon wieder, hat in der letzten Zeit sehr viel an Smart Cars gearbeitet, die von sich selbst fahren können, sie nennen diese Google Driverless Car und sie werden in weniger als zehn Jahren, sagen die leitenden Menschen, auf den Markt sein.